Die Atmosphäre aus 1001 Nacht im eigenen Wohnzimmer

Die märchenhaften Erzählungen des Orients sind vielen von uns Bekannt. Sie wecken in uns Vorstellungen und Bilder von prachtvollen Palästen, einem milden Klima und exotischen Düften. Wer seine Wohnung oder sein Wohnzimmer in dem Stil aus 1001 Nacht einrichten möchte, findet in Onlineshops viele Möglichkeiten, die notwendigen Einrichtungsgegenstände zu kaufen. Typische Möbelstücke sind:

  • Stühle/ Poufs
  • Tische
  • Teppiche
  • Lampen

Stühle und Tische

Bemalte Stühle und Holztische in dunklem Holz sind eine erster Schritt in Richtung orientalisches Design. Rankenmuster auf der Sitzfläche, an der Lehne und an den Beinen verleihen dem Stuhl ein orientalisches Aussehen. Beistelltische für Sofas und Sitzgruppen, zum Beispiel aus Poufs und Sitzkissen, runden das Bild ab und sind gleichzeitig praktische Abstellgelegenheiten. Wer lieber einfarbige Tische mag, kann ebenfalls fündig werden. Hier ist die Form der Beine und Kanten das entscheidende Merkmal. Auf einen kleinen Beistelltisch passen sehr gut Metalldosen, deren Wände mit Blumenmustern durchbrochen sind. Auch Schalen für Blumen oder Obst sind eine sehr gute Möglichkeit zur Dekoration in arabischen Stil. Besonders typisch sind Metallschalen, die mit einem Hammer bearbeitet wurden und somit die weit verbreitete Hammerschlagtextur haben. Wer sein Wohnzimmer nicht nur optisch gestalten will, kann auch zu Duftölen greifen. Rosenwasser ist ein gern verwendetes Duftöl. Passen Sie aber auf, dass Sie nicht zu viel davon verwenden, da es sehr intensiv ist.

Ins richtige Licht gerückt

Wie so oft gilt auch für die Gestaltung der eigenen Vier Wände, dass alles ins richtige Licht gerückt werden muss, um zu wirken. Dafür eignen sich verschiedene Lampen und Leuchter hervorragend. Lampen im orientalischen Design gibt es entweder als Hängelampen, als Bodenleuchten oder als Wandlampen. Die Hängeversion eignet sich besonders gut, um Tische zu beleuchten. Sie tauchen das ganze Zimmer in einen warmen und weichen Farbton. Hängeleuchten gibt es in verschiedenen Formen und Ausführungen. Zum einen sind da die klassischen Laternen, die geschlossen sind und zum anderen eine Art Leuchter, die nach unten offen sind und durch Ketten und Perlen das Licht reflektieren und spiegeln. Maurische Ornamente finden sich bei beiden Varianten. Die Wand- und Bodenleuchten bestehen häufig aus Metall und haben gestanzte Löcher, die das Licht durchlassen. Durch die Löcher ergeben sich faszinierende Licht- und Schattenmuster an den Wänden und den Möbeln. Gerade am Abend wirkt dies sehr außergewöhnlich.

Sehr typisch für die orientalische Welt sind zudem Teppiche. Sie können sie entweder auf dem Boden auslegen oder  an die Wand hängen und somit eine deutliche optische Wirkung auf den Raum erzeugen. Die Farben der Teppiche sind eher rötlich und blau. Aber mit etwas Glück findet man auch grüne Teppiche, wenn man für seine Einrichtung eher grüne Farbtöne bevorzugt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *